WT-Kampfkunst für Seniorinnen und Senioren

Haben Sie sich auch schon gefragt, welche Freizeitbeschäftigung  ihre Fitness trainieren und Ihre geistige Leistungsfähigkeit steigern kann? Wie Sie Ihr Wohlbefinden steigern und dabei auch noch soziale Kontakte pflegen können?

Wing Tsun ist das, wonach Sie suchen!

Denn WT fördert als traditionelle Kampfkunst, die den Menschen als Ganzes begreift, die Gesundheit des gesamten Körpers. Sie schont die Gelenke und kann auch im fortgeschrittenen Alter ausgeübt werden. Denn die WT-Kunst setzt in erster Linie keine besondere Körperkraft und keine akrobatischen Fähigkeiten voraus, sondern verlangt vielmehr mentale und emotionale Stärke. Die Steigerung des Selbstbewusstseins und die Fähigkeit zur Selbstverteidigung sind nur einige selbstverständliche positive Auswirkungen des Trainings.

Die Einführung ins Wing Tsun ist leicht und unkompliziert. Alle Schüler trainieren ungeachtet ihres Leistungsstandes in Gruppen von zwei oder mehr Trainierenden zusammen. Dabei geht es in erster Linie nicht um den Kampf, sondern um die Verbesserung der eigenen Fähigkeiten.

So erlernen Sie im Unterricht neben verschiedenen traditionellen Bewegungsformen, Koordinations- und Dehnübungen auch Übungen zur Verbesserung des Gleichgewichtes und das Anwenden von Strategien und Kampftechniken.

Neben Grundtechniken zur Selbstverteidigung wird Ihnen auch beigebracht, wie Sie sich im Notfall auch mit Alltagsgegenständen, z.B. einem Regenschirm, einem Wanderstock oder anderem erfolgreich zur Wehr setzen. Über die geschichtlichen Hintergründe und die Geisteshaltung in der WT-Kampfkunst werden sie in den theoretischen Teilen des Unterrichtes informiert.

Machen Sie sich selbst ein Bild. Sifu Andreas Tomczak und seine Schülerinnen und Schüler laden Sie zu einem kostenlosen Schnupper-Training ein.

WT Schulen Sifu Andreas Tomczak
Hofterbergstr.21
45127 Essen
Tel. 0201/200 500
Fax:0201/22 32 17
e-mail: info@wtie.de