Samurais in Ausbildung

Von denen die Auszogen um Die Kunst des Schwertkampes zu erlernen.


Etwas mehr als zwanzig Interessenten fanden sich ein um einen Einblick in die Welt des Schwertes und seiner Handhabung zu bekommen. In einem mehrstündigen kostenlosen Workshop wurde den Teilnehmern zunächst ein theoretisches Grundlagenwissen vermittelt. Im praktischen Teil wurden die Teilnehmer in verschiedene Gruppen eingeteilt. Jede dieser Gruppe hatte einen anderen Schwerpunkt. In der einen wurden Partnerübungen, in der anderen wurden Grundtechniken geübt und in wieder einer anderen durften die Teilnehmer mal die Rüstung anziehen und mal ausprobieren wie sich ein realer Kampf anfühlt. Betreut wurden die Gruppen durch die Kumdo Schüler von Andreas Tomczak. Beim Kampf in der Rüstung fiel auf, das die meisten versuchten um jeden Preis zu treffen, ohne darauf zu achten nicht getroffen zu werden. Der ein oder andere hatte dann am Ende das Gefühl als Sieger den Kampf zu verlassen. Aber Andreas Tomczak und sein Team machten die Teilnehmer immer wieder darauf aufmerksam, dass jeder Gegentreffer im Ernstfall eine schwere Verletzung bedeuten würde und sofort Einfluss auf das weitere Kampfgeschehen haben würde. Auch machten sie den Teilnehmern ganz deutlich klar, dass es im Kampf natürlich wichtig sei zu treffen aber noch wichtiger sei es nicht getroffen zu werden. Bilder von diesem Event könnt ihr in unserer Galerie unter dem Titel "Samurais in Ausbildung"anschauen. Viel Spaß!!