Zur Aufklärung beigetragen

Skeptische Gesichter und neugierige Erwartung konnte man erkennen bei den Teilnehmern an unserem Friendsday. Am Samstag den 18.04. war es mal wieder soweit.

Skeptische Gesichter und neugierige Erwartung konnte man erkennen bei den Teilnehmern an unserem Friendsday. Am Samstag den 18.04. war es mal wieder soweit. Freunde und Verwandte unserer Mitglieder konnten einen exklusiven Blick hinter die Kulissen unserer Schule werfen und Einblicke in den Bereich der Kampfkünste werfen.

Neben der Vorstellung der angebotenen Kampfkünste Wing Tsun und Kumdo in Theorie und Praxis wurden auch geschichtliche und philosophische Hintergründe erklärt. Alle gestellten Fragen konnten beantwortet werden.

Die Teilnehmer konnten im Selbstversuch erfahren, dass eine Kampfkunst mehr ist und mehr bietet als die Vorbereitung auf die reine körperliche Auseinandersetzung. Durch diese gemachten Erfahrungen konnten die Angehörigen der Mitglieder jetzt viel besser verstehen warum sie häufiger allein gelassen werden.